News

Kollekte am Suppentag

Wir wollen dieses Jahr beim Suppentag die junge katholische Gemeinschaft Eucharistein unterstützen. Sie wurde vor 21 Jahren in St. Maurice gegründet von Nicolas Buttet. Als Starthilfe bekamen 5 junge Idealisten ein altes Bauernhaus geschenkt, im Weiler Epinassey. Sie bauten es um zu einem einfachen Klösterlein. Der Stall wurde zur Hauskapelle, weshalb sie das Haus „Betlehem“ nannten. Neben der Anbetung, die sie im Namen tragen, kümmern sie sich um Angeschlagene und Suchende. Sie leben arm, fröhlich und von der Vorsehung: essen also nur, was sie selber angebaut, oder geschenkt bekamen.

Die anerkannte Gemeinschaft leitet Volksmissionen, Wochenenden für Familien und Paare, Jugendliche, Erstkommunikanten oder Firmlinge, animieren Wallfahrten, Exerzitien und ähnliches. Über 40 Idealisten haben mittlerweile ewige Gelübde abgelegt, andere leben ein Sabbatjahr in einem ihrer 4 Häuser. Schwester Esther Ruffiner mit Rarner Wurzeln lebt schon 12 Jahre bei Eucharistein. Im Juni werden im Wallfahrtsort von St. Maurice der bekannte Extremkletterer (8b+) Didier Berthod aus Brämis und der adelige Johannes von Österreich zu Priestern für die Gemeinschaft geweiht.

Freuen wir uns, dass in unserer Zeit junge Gemeinschaften aufblühen - nicht so weit weg von uns. 

Vorstellung der Erstkommunikanten

18 Erstkommunikanten haben sich am 27. Januar in St. Niklaus und 8 am 28. Januar in Herbriggen vorgestellt. 

Das Thema der diesjährigen Erstkommunion lautet „Jesus unser Lebensbaum“. Der Baum, der nahe am Bach wächst, braucht sich keine Sorgen zu machen wegen des heissen Sommers. So ist auch der Mensch nahe bei Gott frei von Sorge. Wir wollen die Erstkommunikanten mit unseren Gebeten begleiten, damit sie in Jesus wirklich verwurzelt sind und bleiben.

Romantisch-meditativer Kreuzweg für Ehepaare

Im Frühjahr laden wir die jungen und jung gebliebenen Ehepaare auf einen Spazierweg ein. Unterwegs sollen sie gemeinsam nachdenken, ob ihr Eheleben ein Sonntgsspaziergang oder ein Kreuzweg  ist. Jesus hat versprochen: „Nehmt mein Joch auf euch und lernt von mir denn ich bin gütig und von Herzen demütig und ihr werdet Ruhe finden für eure Seele.“ Mt 11,29