Firmung

Die Firmung ist eines der sieben Sakramente, eine besondere Zeit der Begegnung mit Gott in wesentlichen Lebensphasen und Lebensfragen.

 

Wie stark muss ein Mensch sein, um sein Leben zu meistern?

 

 

Es kommt der Tag, Verantwortung zu übernehmen für nahestehende Menschen, für Gesellschaft und Kirche, für die Gestaltung der Welt. Dazu braucht es ein Wissen und ein Gespür für die rechte Entscheidung, für das rechte Verhalten.

 

 

Durch das Sakrament der Firmung sagt Gott seinen Heiligen Geist zu, der dazu beisteht, im Glauben bestärkt und zur Liebe ermutigt. Er gibt auch Kraft, zu Werten und Überzeugungen zu stehen inmitten einer komplexen, pluralistischen, schönen, manchmal aber auch zynischen Welt.

 

 

Die Botschaft der Firmung ist, dass seine Gabe, die Gaben des Heiligen Geistes, den Heranwachsenden.

 

 

* Orientierung schenken in der Sinnsuchte

 

 

* Selbstbewusstsein und Stärke bringen für die Entwicklung ihrer Persönlichkeit

 

 

* zu einem ehrfürchtigen und vertrauensvollen Menschen- und Gottesbild führen

Firmung 2020


Nach einer langen Wartezeit konnten wir mit viel Freude 13 Schüler in Herbriggen und 31 in Zaniglas durch Generalvikar Richard Lehner firmen. Die Firmlinge haben den schönen Bibelvers ausgewählt „ Der heilige Geist erfüllt unsere Herzen mit Liebe“. Beten wir für unsere Firmlinge, dass sie diesen Tag in schöner Erinnerung behalten und die Liebe Gottes immer wieder erleben und weiter geben dürfen.